Rundreise "Klassische Safari Kenia" & Baden an der Diani Beach in Mombasa

Rundreise "Klassische Safari Kenia" & Baden an der Diani Beach in Mombasa

Zahlreiche Nationalparks zeigen Ihnen die Einzigartigkeit Kenias. Eine Safari werden Sie mit Sicherheit nicht mehr so schnell vergessen, denn nur hier haben Sie die Möglichkeit, den wilden Tieren so nah wie nirgendwo sonst zu sein. Lernen Sie auf einer Safari die "Big Five" des afrikanischen Kontinents kennen. Lassen Sie die Seele an den schönen Stränden am Indischen Ozean an der Diani Beach an der Südküsten von Mombasa baumeln und genießen Sie Sonne, Strand und Meer. Im Grundpaket sind 12 Übernachtungen enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde mit Abflug ab Frankfurt am 16.03.2019 ermittelt. Reisedatum sowie Abflughafen, Aufenthaltsdauer und Hotels können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden.

  • Themen:

Ihr Reiseablauf

16/03/2019ECONOMY

Frankfurt Main

Nairobi

Deutschland
Frankfurt Main / 06:55
KLM Royal Dutch Airlines KL 1762 KLM Royal Dutch Airlines
13h 15min 1 Zwischenstopp - Schiphol (3h 45min)
Kenia
22:10 Jomo Kenyatta International
16/03/2019 22/03/2019

Klassische Safari Kenia Rundreise

Kategorie Standard

Erleben Sie das Ostafrikanische Land mit seiner einzigartigen Naturlandschaft aus Trockensavannen, grünem Hochland, tropischem Regenwald, Vulkankegeln und weißen Palmenstränden. Sie wohnen in rustikalen Unterkünften und halten während der Safarifahrten Ausschau nach den „Big 5“: Löwen, Leoparden, Büffel, Elefanten und Nashörner!

 

Tag 1: Nairobi

Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Jomo Kenyatta werden Sie von unseren Vertretern abgeholt und zum Hotel gebracht. Einchecken der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Nairobi ist die Hauptstadt und das lebhaft pulsierende wirtschaftliche Herz von Kenia. Die Hauptstadt ist Sitz der kenianischen Regierung, internationaler Firmen und Organisationen, von Banken und Konferenzzentren sowie etlichen Hotels, Restaurants und Bars. Gleichzeitig ist Nairobi eine grüne Metropole und der perfekte Ausgangsort für Safaris im Hochland Kenias. Nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt bietet der Nairobi Nationalpark bereits echte Safari Erlebnisse vor der Skyline der Großstadt!

 

Tag 2-3: Nairobi - Samburu Nationalpark (VP)

Nach dem Frühstück Fahrt zum Samburu-Naturreservat (ca. 5h). Das Samburu-Nationalreservat ist ein 165 km² großes Naturschutzgebiet im trockenen Norden Kenias. Sie treffen rechtzeitig zum Mittagessen dort ein. Nachmittags erste Erkundung der Gegend bei einer Pirschfahrt im Reservat, das u. a. Giraffen, Antilopen, Zebras und Gnus beheimatet. Sie unternehmen am nächsten Tag eine frühmorgendliche Pirschfahrt, denn das ist die beste Zeit, um wilde Tiere zu sehen. Der restliche Morgen steht zur freien Verfügung. Mittagessen im Camp. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt in die Wildnis.

 

Tag 4: Samburu Nationalpark - Lake Elementaita (VP)

Frühstück in der Lodge, Abreise und Fahrt zum Lake Elementaita.

Der Elementaita -See ist für seine reiche Vogelwelt bekannt. Erleben Sie das einmalige Natur-schauspiel der etwa zwei Millionen Flamingos. Sie erreichen die Lodge zum Mittagessen und am späteren Nachmittag unternehmen sie eine Pirschfahrt. Elmentaita ist ein kleiner stark alkalischer See, der viele Flamingos anzieht. Hier lebte Kenias berühmteste Siedler Lord Delamere, der für einen großen Teil Kenias früher landwirtschaftlicher Experimente in der fruchtbaren Gegend verantwortlich war. Die Ufer sind oft mit Wildtieren belebt und die umliegenden Wälder sind perfekt für lange Spaziergänge oder Vogelbeobachtung.

 

Tag 5-6: Lake Elementaita - Masaai Mara (VP)

Nach dem Frühstück Fahrt zum Masaai Mara Naturreservat Fahrt (ca. 3,5h), dem kenianischen Teil der Serengeti. Masaai Mara schließt sich nördlich an den Serengeti-Nationalpark (Tansania) an. Sie erreichen das Camp zum Mittagessen. Nach einer kurzen Erholung unternehmen Sie am späten Nachmittag eine Pirschfahrt in den Park, der als der artenreichste Afrikas gilt. So haben Sie wieder die Chance, die „Big 5“ zu sehen. Am nächsten Tag erfolgt eine frühmorgendliche Pirschfahrt in die Wildnis. Der restliche Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung. Mittagessen im Camp. Am Nachmittag unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt. Die Gnus, Zebras, Thomson-Gazellen und Elenantilopen der Gegend sind für ihre ausgedehnten Wanderungen bekannt. Mit etwas Glück können Sie Tiere bei der Jagd beobachten. Einzigartige Fotomotive sind garantiert!

 

Tag 7: Masaai Mara - Nairobi (F)

Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Nairobi, wo Sie gegen ca. 13:00 Uhr eintreffen. Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug oder Anschlussflug.

 

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen/max.7 Personen


Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagssnack, A=Abendessen; HP= Halbpension; VP= Vollpension)

 

Beginn der Safari jeden Samstag!

Mehr Info
22/03/2019ECONOMY

Nairobi

Mombasa

Kenia
Jomo Kenyatta International / 15:30
Kenya Airways KQ 608 Kenya Airways
1h 00min nonstop
Kenia
16:30 Mombasa Moi Intl
22/03/2019 28/03/2019

Mombasa

Über das Reiseziel

Die Küstenstadt Mombasa ist die zweitgrößte Stadt in Kenia. Im südöstlichen Teil von Kenia gelegen, ist es der größte Hafen Ostafrikas und Kenias wichtigstes Touristenziel. Die Stadt ist geprägt von indischen, Arabischen, sowie Swahili und Bajuni Einflüssen. Mombasa hat zweifellos einen der besten weißen Sandstrände und Korallenriffe, die Afrika zu bieten hat. Gepaart mit historischen Stätten und mit einer vielzahl von Hotels am Strand an der Nord-und Südküste(Diani Beach) ausgestattet, ist Mombasaa der ideale Ort für einen Strandurlaub. Die Highlights von Mombasa sind die Altstadt, Fort Jesus, Mombasa-Stoßzähne(Tusks), der Hindu-Tempel, der Bamburi-Naturpfad, das Mamba-Dorf, die Bombolulu-Werkstatt und die Gedi-Ruinen. Mombasa bietet ein vielfältiges Meeresleben, Weltklasse-Hotels und eine freundliche Atmosphäre. Das ganze Jahr über herrscht tropisches Klima. Es ist ein großartiges Ziel voller Aktivitäten für jedes Alter. Die beliebte Diani Beach ist ein etwa 25 Kilometer langer, sanft abfallender, weißer und feinsandiger Sandstrand des Indischen Ozeans in Kenia. Er liegt rund 35 Kilometer südlich von Mombasa. Diani Beach ist das touristische Zentrum der Südküste. Dem Strand vorgelagert sind Riffe, die sowohl die Haie fernhalten als auch die Wellen des Meeres brechen. Die Riffe sind beliebte Tauchgebiete. Ebbe und Flut beeinflussen die Wasserstände erheblich an der Nord- und Südküste, sodass man bei Ebbe teilweise weiter in das Meer hineinlaufen muss um ins tiefere Wasser zu gelangen. Größere Orte in der Nähe sind Ukunda mit einem Flughafen für Inlandsflüge und Msambweni. Diani Beach liegt in den Resten des Küstenwaldes Jadini Forest. Dieser ist Heimat des größten kenianischen Bestands der Angola-Stummelaffen. Über deren Schutz informiert das Naturschutzzentrum des Colobustrust. Es errichtet u. a. strickleiterartige Hängebrücken „Colobridges“, mit deren Hilfe die Tiere Straßen gefahrlos überqueren können.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Privat Economy (Auto)
| 6

Diani Reef Beach Resort

Beliebtheit:
  • 82% Allgemein
    202
  • Diani beach road, p.o. box 35, ukun south coast. mombasa, Mombasa-diani 80400
Dienste:
Zimmer:
Doppelzimmer (Doppelbett) (1) - Halbpension
 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Privat Economy (Auto)
28/03/2019ECONOMY

Mombasa

Frankfurt Main

Kenia
Mombasa Moi Intl / 04:55
Kenya Airways KQ 625 Kenya Airways
15h 50min 2 Zwischenstopps - Jomo Kenyatta International (2h 10min), Schiphol (2h 45min)
Deutschland
18:45 Frankfurt Main

Zusammenfassung

Rundreise "Klassische Safari Kenia" & Baden an der Diani Beach in Mombasa
Rundreise "Klassische Safari Kenia" & Baden an der Diani Beach in Mombasa